Saftpressen – Bringt eure Äpfel und Birnen!

29. September 2021 - 16:00

Von 29. September bis 1. Oktober 2021 können alle EichgrabnerInnen und EinwohnerInnen aus der Wienerwald-Umgebung täglich Obst aus ihren Gärten bringen und pressen lassen. Äpfel und Birnen – das Obst wird zerkleinert, gepresst und anschließend (auf Wunsch) durch Pasteurisierung haltbar gemacht.

WICHTIG: Aufgrund der aktuellen Lage müssen Sie sich heuer bitte vorab telefonisch oder per Email anmelden. Es gibt heuer leider auch kein Pressfest. Pro Familie & Haushalt pressen wir gerne eine Menge bis zu maximal 100kg Obst. 

Fragen & Antworten zum Saftpressen

Die Abgabe von Äpfeln ist heuer nur nach Anmeldung möglich

Wer darf Äpfel bringen? Alle Freundinnen und Freunde der Alten Gärtnerei

Wann kann ich Äpfel vorbeibringen?
Mittwoch 29.9. bis Freitag, 1.10. jeweils zwischen 16:00 und 20:00 Uhr
Abholung an allen Tagen bis inkl. Samstag, 2.10. zwischen 10:00 und 12:00 Uhr

Es können keine individuellen Bringzeiten vereinbart werden.

Wie viele Äpfel darf ich bringen?

Pro Haushalt / Familie nehmen wir maximal 100kg Äpfel an. Bitte telefonisch oder per Email ankündigen und Tag und Uhrzeit mit uns vereinbaren. Unsere Obstpresse schafft pro Durchgang ~ 40kg Äpfel, Ihre Anfrage hilft uns auch, die Menge an den 4 Presstagen besser zu planen.

Wie müssen die Äpfel verpackt sein?

Bitte bring uns die Äpfel in einer Form, die wir mit Muskelkraft ausladen und bewegen können – z.B. in Kübeln, Säcken oder Kisten.

Müssen die Äpfel schön sein?

Bitte nur genießbare Äpfel bringen – kein Schimmel, keine fauligen Stellen oder überlagerte Äpfel die schon gären. Wir prüfen die Qualität bei der Abgabe. Druckstellen (z.B. vom Herabfallen) sind OK. (Ansonsten ist für uns jeder Apfel gleich – egal welche Sorte, Lage oder Farbe 😉

Bekomme ich den Apfelsaft aus meinen eigenen Äpfeln?

Eine sortenreine Pressung aus deiner eigenen Lieferung ist aus technischen Gründen erst ab 50kg möglich. Bitte um Verständnis, dass wir bei kleineren Lieferungen den Saft mit anderen Lieferungen mischen.

Wann kann ich meinen Saft abholen?

Pasteurisiert (durch Erhitzen haltbar gemacht) und abgefüllt kannst du deinen Saft spätestens am Samstag, 2. Oktober zwischen 10 und 12:00 Uhr abholen. Es können keine späteren, individuellen Abholtermine vereinbart werden. Wenn du uns deine Telefonnummer hinterlässt, rufen wir an, sobald dein Saft abgefüllt ist.
Naturtrüb, ohne Pasteurisierung kann sofort nach dem Pressen abgefüllt und mitgenommen werden – ACHTUNG: der Saft ist dann nicht lange haltbar und beginnt wahrscheinlich innerhalb weniger Tage zu gären und muss rasch verbraucht oder haltbar gemacht werden.

Wird der Saft pasteurisiert?

Ja (wenn du willst).

Wie lange ist der Saft haltbar?

In pasteurisierter Form und im verschlossenen Behälter ist der Apfelsaft problemlos mehrere Monate haltbar. Geöffnete Flaschen sollten innerhalb einiger Tage verbraucht werden.

Kann ich eigene Flaschen oder Kanister mitbringen?

Ja, ACHTUNG: Heuer keine Abfüllung von pasteurisiertem Saft in Flaschen oder Kanister. Die Flaschen oder Kanister müssen innen und außen sauber und dicht verschließbar sein. Kunststoffflaschen oder Behälter sollten für Lebensmittel geeignet sein.

Warum wird pasteurisierter Saft heuer nicht mehr in Flaschen gefüllt?
Um pasteurisierten Saft gut haltbar in Flaschen zu füllen, ist es notwendig, heißen Saft in ganz saubere, im besten Fall auch heiße Flaschen abzufüllen. Diese Bedingungen (heiße Flaschen) können wir nicht erfüllen. Dadurch ist die Gefahr, dass der Saft schimmelt, sehr hoch. Die Abfüllung in BaginBox hat sich in den letzten zwei Jahren für die Haltbarkeit sehr gut bewährt. Für die Abfüllung in Flaschen empfehlen wir, größere Gebinde (z.B. Kanister) mitzubringen, und den Saft zuhause selbst zu pasteurisieren und in heiße Flaschen abzufüllen.

Was kostet der Spaß?

Kosten für Behälter verrechnen wir nach Verbrauch. Ein BaginBox-Behälter kostet 3 € und fasst 3 Liter Saft. Aus 10kg Äpfeln pressen wir ~5 Liter Saft. Pro 10kg Äpfel bekommst du ca. 4 Liter Saft. Der 5. Liter geht an den Verein und wir verrechnen pro 10kg Äpfel 2€ fürs Pressen, damit finanzieren wir die Presstage, Ausstattung, Energie (z.B. Strom für unseren Kessel zum Pasteurisieren).

Beispiel: Du bringst 20kg Äpfel ohne Flaschen. Wir füllen dir (je nach Sorte und Saftausbeute) ca. 8l in 3 x 3l BaginBox und du bezahlst 9€ für die Boxen und 4€ für das Pressen. Die restlichen 2l spendest du dem Verein, als Dankeschön für unsere Arbeit und Kosten.

Beispiel 2: Du bringst 20kg Äpfel mit Kanister. Wir füllen ca. 8l (je nach Ausbeute) in deinen Kanister, die restlichen 2l spendest du an den Verein. Für das Pressen bezahlst du 4€.

Ich habe Äpfel, mag aber keinen Apfelsaft!

Kein Problem, du kannst dein Obst auch einfach an den Verein spenden. Den Saft können dann Leute kaufen, die keine Apfelbäume haben. Die Einnahmen finanzieren zukünftige Aktivitäten des Vereins Alte Gärtnerei.

Anmeldung unter: hallo@alte-gaertnerei.org